In Vino Veritas - Foto oder Rendering?

Bei Online-Shops, die mit Wein handeln, geht der Trend zu Produktabbildungen, die künstlich erzeugt sprich „gerendert“ werden. Der Vorteil ist, dass man jede Flaschenform als Modell vorrätig hat und diese in einer speziellen Software nur mit dem entsprechenden Etikett und der passenden Kapsel bestücken muss.

Für diejenigen, die ein großes Portfolio an Weinen anbieten möchten, ist das ein praktikabler und günstiger Weg, um an ansprechende Produktaufnahmen zu gelangen. Diese wirken bei genauem Hinschauen allerdings etwas unnatürlich und plastisch.

Wer jedoch nur wenige erlesene Weine verkaufen möchte, ist mit der klassischen Produktfotografie beim Fotografen besser bedient. Bei der Produktfotografie im Fotostudio können wir mit gezielter Licht- und Schattensetzung Ihre Produkte so in Szene setzten, dass sie für den Betrachter sowohl natürlich als auch ansprechend erscheinen. Produktionsbedingte Grate und andere Schönheitsfehler beheben wir in der nachträglichen digitalen Bildbearbeitung. Für vielseitigere Gestaltungsmöglichkeiten erstellen wir auch Freisteller mit Schattenwurf für den universellen Einsatz in allen Medien.

Fotos & Copyright: Stefan Röhler | modul A - pictures for your image

Zurück